Rasen Pflege

Für den Zustand des Rasens ist die Pflege ganz wesentlich. Die Pflege setzt auf der grundsätzlichen Bearbeitung im Rahmen der Vertikutierung und Aerifizierung des Rasens auf. Wesentlich ist, dass man die Entwicklung von Unkräutern stets im Auge behält. Je eher man gegen Unkraut vorgeht, desto weniger wird sich das Unkraut entwickeln.

Unkraut entwickelt sich vor allem dann, wenn sich der Rasen in einem schlechten Zustand befindet. Deshalb ist es wichtig, dass dem Rasen entsprechend der jeweiligen Jahreszeit die wichtigen Nährstoffe zugeführt werden. Im Rahmen der Langzeitdüngung erhält der Rasen im Frühjahr Nährstoffe, welche zu einer guten Entwicklung beitragen. Vor dem Sommer werden Nährstoffe eingesetzt, welche den Einfluss der Belastung durch die Wärme und Sonneneinstrahlung deutlich vermindert. Im Herbst werden dem Rasen Nährstoffe zugeführt, welche zur Erholung des Rasens führen. Der Rasen soll durch die Düngung gestärkt werden. Vor dem Winter werden Nährstoffe eingesetzt, welche den Rasen auch über den Winter grün erhalten. Somit werden exzellente Grundlagen für das Frühjahr geschaffen.

Durch die professionelle  Düngung wird der Rasen so gestärkt, dass das Unkraut kaum eine Chance hat.

Ab dem Frühjahr muss der Rasen so gemäht werden, dass sie Höhe 5 cm nicht unterschreitet und 10 cm nicht überschreitet. Der Schnitt soll so gewählt werden, dass etwa ein Drittel der Gesamtlänge nicht überschritten wird. Insbesondere das zu kurze Mähen im Sommer verstärkt das Austrocknen und Aussterben der Rasenpflanzen und ermöglicht somit die Unkrautbildung.

Anfahrt Kontakt und Anfrage

 


 

Gartentipps für Rasenflächen

Wir haben für Sie wertvolle Gartentipps für Ihre Rasenflächen gesammelt. Sie finden unsere Hilfestellungen und Tipps in der Rubrik Gartentipps für Rasenflächen.