Sichtschutz für Garten

Oftmals mag man sich im Garten privat und ungestört fühlen. Deshalb werden Überlegungen zu einem Sichtschutz angestellt. Der Markt hält für jeden Bedarf und jeden Geschmack entsprechende Lösungen bereit. Einfache Stahlzäune mit und unterschiedlich farbigen Kunststoffflächen sind preislich günstig und stellen keine große Anforderung an das Aussehen. Zäune aus Holz, Stahl und Edelstahl oder auch Pflanzen sind je nach dem beabsichtigten Ziel und Zweck und der Umgebung denkbar.

Anfahrt Kontakt und Anfrage


 

Sichtschutz aus Pflanzen

Je nach Umgebung und Platzsituation können auch Pflanzen als Sichtschutz verwendet werden. Immer öfter werden vorhandene Thujahecken entfernt. Der Grund hierfür ist entweder eine Erkrankung, für die es keine wirksame Bekämpfung gibt, oder die Begrenzung der zur Verfügung stehenden Flächen.

Sehr oft sind Thujahecken in den letzten Jahren durch Kirschlorbeerhecken ersetzt worden. Der hohe Pflegeaufwand und der schnelle Wachstum dieser Hecke führt dazu, dass  man sich zu langsam wachsenden Pflanzen hinwendet.

Besonders schön können Sichtschutzhecken gestaltet werden, indem zwischen einzelnen Pflanzenarten abgewechselt wird. Hierfür empfehlen sich beispielsweise Eiben, portugiesischer Kirschlorbeer oder die Glanzmispel.

Anfahrt Kontakt und Anfrage

 


 

Sichtschutz aus Stein

Je nach Größe der Fläche und er Umgebung kann auch ein Sichtschutz aus Stein gestaltet werden. Hierzu stehen eine Menge unterschiedlicher Materialien zur Verfügung. Es sind mit Beton gefüllte Schalsteine oder Mauersteine unterschiedlicher Materialien möglich, welche anschließend mit einem Putz versehen werden. Formsteine aus Beton oder Naturstein sind ebenso möglich. Entsprechend der Umgebung und den Wünschen des Nutzers kann man aus einer großen Vielfalt auswählen.

Anfahrt Kontakt und Anfrage